2016

neuer Kinderspielplatz

In Jahr 2016 wurde mit den gespendeten Mittel ein neuer Spielplatz, mit Schaukel und Klettermöglichkeiten, für die Kinder des Dorfes erbaut. Ein sehr emotionales Projekt, weil dadurch den Kindern in Kamak Maki einen Ort zum Spielen und Toben verwirklicht werden konnte.

Natürlich sind solche Projekte ohne die tatkräftige Unterstützung der fleißigen Helfer vor Ort nicht möglich und so wurde Hand in Hand an der Umsetzung gearbeitet.


2017

neu Wasserpumpe, neue Beschilderung für das Museum und Wippe für den Kinderspielplatz

In diesem Jahr konnte dem Projekt eine Spendensumme von 2.125,-€ zur Verfügung gestellt werden, die aus projektbezogenen Spenden und Geldern aus unserem Förderverein stammten. Folgende Vorhaben wurden realisiert:

Die Wasserversorgung ist ein allgegenwärtiges Problem im Dschungel. Hier konnte mit der Installation einer elektrischen Wasserpumpe eine große Verbesserung erzielt werden.

Für das Museum wurden alle Hinweisschilder zu Tiere- und Pflanzennamen sowie alle Wegweiser und sonstigen Beschilderungen mit einer Oberfräse in Holz gefräst und bunt bemalt.

Der regelmäßig genutzte Kinderspielplatz, der im Jahr 2016 erbaut wurde, konnte um eine Wippe erweitert werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern und vor allen bei allen Helfern vor Ort, die wie immer Tatkräftig mit angepackt haben!!


2018

Im Frühjahr 2018 konnten wir mit dem Bau des geplanten Restaurants an der nahegelegen Straße beginnen.

Zuerst war es notwendig, kleinere Bäume und Sträucher zu entfernen um Platz für den Neubau zu schaffen. Nachdem das Schnurgerüst für den Grundriss aufgestellt war, ging es an den Aushub für das Fundament. Hier war Handarbeit gefragt da schwere Baumaschinen unseren Kostenrahmen sprengen würden und schwer zu beschaffen sind. Im weiteren Verlauf wurde das Fundament erstellt und die unteren Stützen des Rohbaus betoniert. Anschließend wurde mit einer Holzkonstruktion das Obergeschoß und das Dach, inkl. Dachziegel, aufgesetzt, so dass der erste Bauabschnitt abgeschlossen werden konnte.

Unser herzlicher Dank geht an alle Helfer die vor Ort tatkräftig mit angepackt haben sowie an alle Spender, die durch das Bereitstellen der finanziellen Mittel dieses Projekt erst möglich gemacht haben.

Dennoch benötigen wir weitere Spenden für den nächsten Schritt, den Ausbau und die Einrichtung des Restaurants. Hierzu können Sie unser Spendenformular nutzen, oder direkt mit uns Kontakt aufnehmen.