Kreta im September 2016

Wir sind wieder in Kalamaki auf Kreta bei Michaela und Artemis-CreteRescue. Diesmal führen wir kleinere Reparatur- und Renovierungsarbeiten durch, wie neue Fliesen im Bad, Farbe für die Wände, wir bauen die restlichen gespendeten Möbel und Einrichtungsgegenstände auf und helfen bei der Versorgung der Tiere tatkräftig mit. Die kleine Hunde werden mit allem Versorgt um gesund groß und stark zu werden und mit den großen Hunden wird geschmust und Gassi gegangen. Ein neues Hinweisschild wird auch aufgestellt, da das Alte ausgedient hat.

Wieder sind neue, junge Hunde aufgenommen worden. Michaela macht die Erstversorgung, wie füttern und entwurmen. Die Arbeit wird nicht weniger, da im Moment wieder sehr viele Hunde Unterschlupf bei Michaela gefunden haben und alle auf ein neues zu Hause warten. Darunter sind auch 7 Flaschenbabys, die Tag und Nacht alle zwei Stunden gefüttert werden wollen.

Nachdem unser Urlaub nun wieder vorbei ist und wir wieder zu Hause im Allgäu sind, bleib uns nur zu sagen: „Wir hatten wieder sehr viel Spaß und kommen bald wieder!“


Materialtransport im Juli 2016

Bis Juli 2016 haben wir gesammelt was uns von vielen hilfsbereiten Freunden gespendet wurde und unser Lager fassen konnte. Dann war es soweit, ein Transporter wurde organisiert, beladen bis unters Dach und wir haben uns auf die Reise nach Kreta gemacht. Nach 39 Stunden Autobahn, Landstraße und Fähre übers Mittelmeer in Kalamaki angekommen, ging es nach herzlicher Begrüßung an's Ausladen und Verräumen der mitgebrachten Sach-Spenden. Nach kurzem Aufenthalt haben wir uns dann wieder auf die Rückreise ins Allgäu begeben.